Sie sind hier

Schräge Abferkelbucht

Schräge Abferkelbucht

Verwendung und Aufbau

Die Abferkelbuch kann in jedem Mastschweinebetrieb benutzt werden. Man kann sie getrennt oder in Segmente mit gemeinsamen Trennwänden montieren. Die Säue bleiben in der Abferkelbucht zwei Wochen vor dem Abferkeln und 4-6 Wochen danach. Ab dem zehnten Tag nach dem Abferkeln kann man bestimmte Teile der Bucht demontieren, damit die Sau sich besser bewegen kann. Typische Bucht besteht aus vier Wände von 50 cm Höhe, dem Trog aus dem Polymerbeton oder aus dem rostfreien Stahl und dem Platz für Ferkel. Am häufigsten besteht der Boden aus 2 Teilen – eine ist Betonboden und die andere Rostboden, der über dem Güllekanal montiert wird.

Vorteile der Bucht

Die Abferkelbucht hat den guten Einfluss auf Ferkel und Saue. Das ist eine universalle Bucht, für Säue von unterschiedlichen Größen. Die Ferkel haben den ständigen Zugang zur Sau, unabhängig von ihrer Größe. Diese Bucht schützt die Ferkel vor den Säuen. Die Zahl der gesunden Ferkel ist größer als bei der traditionellen Haltung.